Wölflinge

Die Wölflinge sind unsere jüngste Stufe und ihre Stufenfarbe ist orange. Ab einem Alter von 6 Jahren halten sie Ihre Leiter auf Trab bis sie dann mit ca. 10 Jahren zu den Jungpfadfindern wechseln. Wölflinge sind aktiv, nachdenklich, neugierig, ruhig, wild, leise, laut, stark, kreativ, mutig, schlau, abenteuerlustig, verspielt, wagemutig, phantasievoll – vor allem aber einzigartig.

Die Wölflingsstufe ist geprägt von den 5 Wölflingszeichen:

Wölflinge entdecken die Welt

Sie sind neugierig, mutig und probieren aus. Sie lernen verschiedene Menschen und Orte kennen. Sie schauen hinter die Dinge und hinterfragen sie. Sie erleben sich als Teil der Welt und entdecken sie immer weiter.

Wölflinge halten zusammen

Sie fühlen sich in ihrer Gruppe wohl und geborgen. Hier finden sie Freundinnen und Freunde. Gemeinsam unternehmen sie Dinge, die nur in der Gruppe möglich sind. Sie verstehen sich als Teil ihrer Gruppe, ihres Stammes, der DPSG und der weltweiten Pfadfinderbewegung.

Wölflinge sind selbstbewusst

Sie kennen ihre Stärken und Schwächen. Sie haben ein positives Selbstbild. Sie nehmen Herausforderungen an und lernen gerne Neues. Sie wissen, was sie wollen. Sie haben eine eigene Meinung und trauen sich, diese laut und deutlich zu sagen. Sie sind mutig und selbstbewusst.

Wölflinge mischen mit

Sie übernehmen Verantwortung für sich selbst, ihrer Gruppe, ihren
Stamm und ihre Umwelt. Sie stehen für sich und andere ein und helfen, wo sie können. Sie bestimmen mit im alltäglichen Miteinander, in der Gruppenstunde und der Stammesversammlung.

Wölflinge begegnen Gott

Sie entdecken viele kleine und große Wunder in der Welt. Sie verstehen die Welt als Gottes Schöpfung und als schützenswert. Sie treffen Menschen, denen Gott wichtig ist und sehen, wie bunt und vielfältig Glaube sein kann. Sie erleben Gott und Glaube, im pfadfinderischen Alltag und bewusst bei Gottesdiensten.


Bezirksversammlung 2018

Die Bezirksversammlung 2018 fand bei schönstem Wetter im Garten des Edith-Stein-Zentrums in Balingen statt. Das erste mal seit Jahren waren wieder alle Stämme aus dem Bezirk mit dabei und legten den Grundstein für die Bezirksarbeit im kommenden Jahr. Auch in diesem Jahr konnte das Amt der Bezirksvorsitzenden und des Kuraten…

Manege frei für Modul 3

Unter diesem Motto fand am Wochenende vom 28 bis 30 September 2018 nach einer längeren Pause wieder ein Ausbildungskurs für Leiter bei uns im Bezirk statt. Bei schönstem Sonnenschein konnten unsere 10 Teilnehmer aus Rottweil und Schramberg sich neben dem für uns schon fast alltäglichem Aufbau von Jurte und Kothe…

Diözesanlager 2018

In Königsdorf, einer kleinen Gemeinde rund 50 Kilometer südlich von München, kamen insgesamt 1600 Pfadfinder zusammen, um gemeinsam die nächsten zehn Tage zu verbringen. Auch einige internationale Gruppen nahmen den langen Weg nach Bayern auf sich. Und unser Bezirk war natürlich auch mit den Stämmen Balingen, Rottweil, Schramberg und Tuttlingen…

Die Pfadfinder im Bezirk lernen eine neue Stadt und neue Freunde kennen

Pfadfinder gibt es auf der ganzen Welt, aber auch in den Nachbarorten. Um die anderen Kinder und Jugendlichen mit Halstuch und Kluft aus dem Bezirk Schwarzwald-Donau besser kennenzulernen, fand am 5. Mai eine neue Auflage der Veranstaltung „Tour de Bezirkle“ in Tuttlingen statt. Aus Rottweil, Schramberg und Balingen fuhren rund…

Stufenkonferenzen 2018

Unsere Stufenkonferenz 2018 fand in Schramberg statt. Neben den allgemeinen Stufenthemen aus den Stämmen, Bezirk und Diözese lag der Themenschwerpunkt vor allem auf dem kommenden Diözesanlager. So konnten die Fragen zu den Kochgruppen, Feuerstellen und An- und Abreise beantwortet werden. Zudem fand sich Zeit eine erste Ideensammlung für das Stammes…